Elektrogrill: Worauf achten?

Elektrogrill: Worauf ist 2020 zu achten ?

Ein Elektrogrill bietet viele Vorteile und ist gerade in Wohngegenden aufgrund der nicht vorhandenen Rauchentwicklung sehr nützlich.

Zudem ist die Zeit zum Aufheizen geringer, die Reinigung einfacher und die Gesamtkosten niedriger als bei traditionellen Grills.

 

Damit Sie genau den richtigen Elektrogrill für Ihren eigenen Bedarf finden, haben wir die wichtigsten Punkte auf die Sie beim Kauf achten sollten zusammengetragen.

Die richtige Leistung wählen

Elektrogrill: Worauf achtenDie Leistung des Grills ist das wichtigste Kriterium beim Aussuchen des richtigen Modells, denn Sie bestimmt letztlich wie schnell der Grill warm wird und wie effektiv er grillen kann. Bei einer zu niedrigen Leistung kann das Grillgut nicht ordentlich durchgegrillt werden, das ist vergleichbar mit einer zu niedrigen Temperatur beim Anbraten. Das Resultat ist Fleisch, das nicht komplett durchgebraten und dadurch zäh ist.

Deswegen sollten ein Elektrogrill mindestens eine Leistung von 2000 Watt besitzen, mehr Leistung ist sogar noch besser. Auch wenn leistungsfähige Modelle in der Regel etwas kostspieliger sind lohnt sich die Anschaffung auf lange Sicht in jedem Fall.

zur Empfehlung 2020: Tefal GC 702

Wichtige Features

Damit beim Grillen der Spaß im Vordergrund steht, sollte der Elektrogrill einige Features und Ausstattungen besitzen!

Die lassen sich oft auch noch nachkaufen, praktischer ist es natürlich wenn sie direkt mit dabei sind. Eine besonders praktische Ausstattung ist der runde Deckel, der beim Grillen über das Fleisch gelegt werden kann. Der Deckel sorgt dafür, dass die Hitze im Inneren gleichmäßig verteilt wird und das Grillgut somit von allen Seiten gleichmäßig brutzeln und garen kann.

Für perfektes Fleisch geeignet

runden DeckelMit dem runden Deckel lässt sich der Grill dann auch zum langsamen Garen verwenden, hierfür muss dann einfach die Temperatur heruntergeschraubt werden oder es lässt sich die Restwärme nutzen. Der runde Deckel ist ein gutes Allroundwerkzeug, das sich auch zum Aufheizen von Beilagen und anderen Dingen gut eignet.

Bei Bedarf kann die Haube natürlich immer noch abgenommen werden und das Grillgut lässt sich offen grillen. Bei Bedarf kann der Deckel wieder aufgesetzt werden, um indirekt grillen und schneller garen zu können. Komplett offene Modelle können das nicht.

Elektrogrills mit Haube sind etwas kostspieliger als offene Varianten ohne runden Deckel, dafür erhöhen sich die Nutzungsmöglichkeiten aber auch um ein Vielfaches. So gut wie jeder Griller wird eine Verwendung für den runden Deckel finden, weswegen er eine sehr sinnvolle Investition ist.

Geringe Rauchentwicklung durch Fettwanne

Eine weitere wichtige Ausstattung beim Elektrogrill ist die eingebaute Wasserschale. Die fängt beim Grillen herunterlaufendes Fett oder verkohlte Fleischstücke auf und trägt somit zur Sicherheit bei. Durch das Aufnehmen werden Stichflammen und die Freisetzung von gesundheitsschädlichen Substanzen vermieden.

Wichtig beim Wassertank ist zum einen die richtige Größe um eine gute Auffangmenge zu garantieren und zum anderen die einfache Entnahme. Denn das Wasser im Auffangbehälter sollte ab und an gewechselt werden, wofür ein Entnehmen der Wasserschale notwendig ist.

zur Empfehlung 2020: Tefal GC 702

Worauf 2020 achten: Reinigen der Bauteile

Reinigen der BauteileWie andere Grills auch muss natürlich auch der Elektrogrill gereinigt werden. Zwar fällt die Reinigung durch das Wegfallen von Kohle in der Regel etwas geringer aus, aber die beim Grillen beteiligten Teile setzen trotzdem Verschmutzungen an. Damit die Reinigung möglichst komfortabel vonstatten geht, sollten Sie darauf achten dass der Grill antihaft-beschichtete Teile besitzt.

Das ist auch beim Grillen an sich sehr nützlich, denn somit bleibt das Grillgut weniger kleben. Am besten sollte der Elektrogrill spülmaschinentaugliche Teile besitzen. Damit können Sie die verschiedenen Komponenten einfach in der Spülmaschine verstauen und müssen sich nicht weiter um die Reinigung kümmern. Trotzdem kann es natürlich passieren, dass sie bei hartnäckigeren Verschmutzungen selbst Hand anlegen müssen.

Worauf achten: Aufbau und Standfestigkeit

Der generelle Aufbau des Grills sollte im Idealfall aus verschiedenen Bereichen bestehen, sodass es eine Grill- und auch eine Ablagefläche gibt. Damit können beispielsweise Fleisch und Gemüse zusammen zubereitet werden und bereits fertig gegrilltes Fleisch kann an die Seite gelegt werden. Auch ein Windschutz ist nützlich. Damit kann auch bei schlechterem Wetter noch angenehm gegrillt werden.

Achten Sie auf hohe Qualität der Komponenten

ElektrogrillWichtig ist natürlich auch die Qualität und die Standfestigkeit des Grills, denn diese beiden Faktoren sind elementar für eine lange Lebensdauer und die Sicherheit beim Grillen. Der Elektrogrill sollte aus rostfreiem Stahl bestehen und robust gebaut sein. Wichtig ist auch ein sicherer und fester Stand, sodass der Grill nicht wackelt oder wanken kann. Sie können sich dabei an Prüfsiegeln wie dem GS-Siegel orientieren, das eine geprüfte Sicherheit beim Grillen gewährleistet.

Worauf achten: Garantie und Service

Was die Garantie und den Service des Herstellers auf lange Zeit angeht gibt es sehr große Unterschiede. Einige Hersteller bieten mehr als 20 Jahre Garantie an, andere nur eine sehr kurze. Wenn Sie einen möglichst günstigen Gelegenheitsgrill suchen reicht auch eine kürzere Garantiedauer aus. Wollen Sie aber einen besonders guten Elektrogrill, der Sie über Jahre begleitet, ist eine lange Garantie bei einem Premiumhersteller besonders attraktiv. Sollte dann einmal etwas kaputt gehen haben Sie immer einen Ansprechpartner.

zur Empfehlung 2020: Tefal GC 702

zurück zum Vergleich der Elektrogrills 2020