Elektrogrill mit 2500 Watt im Vergleich

By | 6. Februar 2015

Elektrogrill 2500 Watt Test

Severin PG 2790 Barbecue-Grill im Vergleich

In der warmen Jahreszeit hat ein Grill in vielen Haushalten Hochsaison. Viele, verschiedene Gerichte können auf diesem Gerät gelingen. Dafür muss ein Grill viele Anforderungen erfüllen. Unser Vergleichssieger der Tischgrill Severin PG 2790 überzeugte im Elektrogrill Vergleich mit seiner Leistung (Watt) und der Qualität. 

Überzeugende Argumente

Dieser Barbecue Grill hat eine große Grillfläche mit verchromtem Grillrost. Somit können viele Kreationen oder aber eine Maße an Fleisch Platz finden. Mit 2500 Watt ist genügend Hitze vorhanden, um tolle Ergebnisse in kurzer Zeit zu erzielen. Insbesondere das Einstellen der optimalen Temperatur gelingt mit Hilfe von einem Thermostat. Der Rost ist Antihaftbeschichtet. Kleiner Tipp: Eine Säuberung in der Spülmaschine ist möglich. Mit dem abnehmbaren Heizelement und dem Windschutz fällt sogar die Reinigung unkompliziert aus. Fett und Flüssigkeit werden durch die Wanne aufgefangen. Dies führt nicht zu unangenehmen Gerüchen oder lästigem Rauch. Ein Einsatz vom Severin PG 2790 Barbecue-Grill kann im Freien wunderbar mit Hilfe vom Windschutz benutzt werden. Das Stahlgehäuse ist emailliert und unterstützt den Reinigungsprozess optimal. Das „heiße Teil“ ist optisch in der Farbe schwarz gestaltet worden. Gerade die große, verchromte Grillfläche von 41 x 26 cm wird viele Genießer schnell satt machen.

*zur Empfehlung: Tefal TG 8000 BBQ*

Kundenbewertungen

75 Prozent der Kunden vergeben vier von fünf Sternen. Diese Bewertung ist eindeutig positiv. Im Vordergrund stand, dass der Grill schnell heiß wird. Die konstante Temperatur dabei sorgt für ein hervorragendes Resultat. Eine Bewertung fand durch viele Kunden statt und ist in diesem Punkt überragend gleich. Lobend erwähnt wird insbesondere die hohe Wattzahl. Diese ist laut Aussagen von Kunden, der Hauptgrund für ein wunderbares Ergebnis in Bezug auf das Essen. ein weiterer Punkt, der oft hervorgehoben wurde, ist, dass die einfache Handhabung und unkomplizierte Reinigung. Insgesamt stimmt das Preis-Leistungsverhalten.

Hinweise zum Stromverbrauch

Alle Exemplare haben meistens zwischen 2000 und 3000 Watt. Dies ist eine Eingrenzung der Leistung in Bezug auf den Stromverbrauch nach oben. Nach einer Stunde und bei einem aktuellen Preis von 25 Cent/kWh werden die Kosten ungefähr bei 50 Cent liegen. Dies ist wohl sehr annehmbar und kann gut vertreten werden. Diese Berechnung gilt für einen Elektrogrill mit 2000 Watt. Sollten 2500 Watt zur Verfügung stehen, ist das Ergebnis natürlich etwas höher. Dann werden 63 Cent fällig. Diese Preise sind allerdings nur möglich, wenn der Grill ununterbrochen und mit maximaler Power genutzt wird. Bei einem Grillabend ist dies wohl eher unwahrscheinlich.

*zur Empfehlung: Tefal TG 8000 BBQ*

Stromverbrauch in der Praxis

Nach der Inbetriebnahme heizt der Elektrogrill auf die gewünschte Temperatur hoch. Dann erfolgt die automatische Abschaltung. Die Temperatur sinkt demnach und das Heizen wird erneut begonnen. Dieser Vorgang ist sehr sparsam. Denn Strom wird dadurch nur minimal verbraucht. zu Beginn ist der Verbrauch hoch und dann schwinden die Kosten. Dies erfreut wohl viele Kunden. Natürlich sind die eigenen Gewohnheiten und die jeweilige Nutzung genauso ausschlaggebend für den Stromverbrauch.

Abschließende Meinung

Überwiegend wird dieses Exemplar außerordentlich gut bewertet. Dies zeigt, dass eine allgemeine Zufriedenheit herrscht. Die Qualität ist also gegeben. Insgesamt werden 3,9 von 5 Severin PG2791 ElektrogrillSternen vergeben. Fakt ist, dass der größere Teil für einen Kauf von diesem Grill stimmt.

Ihre Entscheidung

Wie sieht es aus? Haben Sie sich für oder gegen den Severin PG 2790 Barbecue-Grill entschieden? Wahrscheinlich ist das eine reine Bauchentscheidung. denn die Fakten sprechen überwiegend für die Anschaffung von diesem Grill!

Hier geht es zurück zum Elektrogrill Vergleich